Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Start Frauenhaus Münster

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit war und ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit.

Hintergrund ist unsere Überzeugung, dass Gewalt gegen Frauen keine Privatsache, kein individuelles Problem der einzelnen Frau, sondern ein gesellschaftliches Problem ist!

Durch das Aufzeigen von Ausmaß, Hintergründen und Folgen von Gewalt gegen Frauen und Kinder sollen die rechtlichen und gesellschaftlichen Bedingungen für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder verbessert werden. Ein weiteres Ziel ist natürlich, das Ausmaß von Gewalt gegen Frauen zu verringern!

Unentbehrlich für unsere Arbeit ist die Kooperation und Vernetzung mit regionalen und überregionalen Institutionen und Einzelpersonen, z.B. in den Arbeitskreisen „AK Gewaltschutz“ und „AK gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ in Münster, in der Landesarbeitsgemeinschaft autonomer Frauenhäuser und bundesweit in der ZIF (Zentrale Informationsstelle autonomer Frauenhäuser).

Wir organisieren, bzw. beteiligen uns an Veranstaltungen, Kampagnen und Aktionen:

Wir informieren gerne über unsere Arbeit, über das Thema „Gewalt gegen Frauen und Kinder“, über Rechte, Schutzmöglichkeiten und Unterstützungsangebote für von Gewalt betroffene Frauen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter: 02506-6755

 

Ausstellung „Ich habe so an meinem Mann gehangen…“Lautlose Schreie. Bild aus der aktuellen Ausstellung. © Frauenhaus Münster

Wir verleihen gegen eine kleine Spende diese Ausstellung, die anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums 2011 entstanden ist.

Frauenhausbewohnerinnen haben einen Teil ihrer Lebensgeschichte in Bildern dargestellt.

Mehr Informationen zur Ausstellung….