Start Frauenhaus Münster

Das autonome Frauenhaus Münster sagt Danke

Ein Jahr voller Höhen und Tiefen geht zu Ende. Trotzt Corona waren wir immer für die Frauen und ihre Kinder da, die in unserem Haus Zuflucht gesucht haben und konnten die hohe Belastung kreativ meistern.

Ein Lichtblick ist der Einzug in ein neues, größeres Gebäude im Frühsommer 2021. Wir freuen uns!

Hier ein kleiner Blick "durch's Schlüsselloch" in das zukünftige Spielzimmer:

Unser neues Haus

 

Wir bedanken uns für jede Unterstützung, für jede Spende, für die gute Kooperation und Zusammenarbeit.

Wir wünschen Euch/Ihnen schöne Weihnachtstage und ein gutes neues Jahr 2021 voller Glück und Gesundheit.

Die Mitabeiterinnen des Frauenhauses Münster

 

Pressemitteilung zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Bessere Unterstützung für alle gewaltbetroffenen Frauen und Mädchen
Noch immer werden nicht alle Frauen und Mädchen in Deutschland effektiv vor Gewalt geschützt, kritisiert das zivilgesellschaftliche Bündnis Istanbul-Konvention (BIK) anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am 25. November. Die Polizeiliche Kriminalstatistik weist für 2019 einen Anstieg der häuslichen Gewalt aus. Jeden dritten Tag tötet ein Mann in Deutschland seine (Ex-) Partner*in, jeden Tag versucht es einer. Diese Femizide sind verhinderbar, betonen die Expert*innen. Sie bemängeln weiterhin, dass vor allem das Recht von marginalisierten Frauen und Mädchen auf Schutz und Unterstützung nicht ausreichend umgesetzt wird.
Weiterlesen ...

Interview : Frauenhaus und Coronakrise

 

Frauenhaus in der Coronazeit.

Ein Interview von Carolin Wart

Unter folgendem Link finden Sie das Interview zur Situation des Frauenhauses in Zeiten von Corona.

Das Gespräch fand vor einigen Wochen statt. Die mangelnden Möglichkeiten für Wohnungsbesichtigungen, auf die am Ende des Interviews hingewiesen wird, besteht so nicht mehr. Trotzdem freuen wir uns über Mietangebote für unsere Bewohnerinnen!

https://www.ostviertel.ms/2020/04/14/frauenhaeuser-in-der-corona-krise/

HILFE! Wir suchen dringend Wohnungen!!!

Liebe UnterstützerInnen und Interessierte,

durch die Corona-Situation ist unser Frauenhaus regelrecht "verstopft". Wohnungsbesichtigungen finden nicht meht statt, sodaß Frauen und Kinder nicht ausziehen können. Wir sind zu 100 % belegt und können keine neuen Frauen und Kinder aufnehmen, die sich in Gefahr befinden. Deshalb suchen wir dringend Wohnungen. Angebote an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte weitersagen!!!

Wir suchen zur Zeit  eine Wohnung für 2 Person in Münster zum ALG-II Mietsatz.

Anzahl der Personen im HaushaltGesamtbetrag aus angemessener Kaltmiete plus angemessener Nebenkosten
2 570,70€ Euro zzgl. Heiz